Benjamin A. Merkl

Benjamin A. Merkl

Ausbildung: Theaterakademie August Everding, München

Theaterproduktionen: Nicky in Avenue Q (Deutsches Theater/München); Zauberflöte (Salzburger Festspiele); Till in Wenn Rosenblätter fallen (Theater Hof); Jimmy Harper in Kifferwahn (Reefer Madness) (Gärtnerplatztheater/München); Jimmy in Flashdance (Theater St. Gallen); Baby John in West Side Story (Oper/ Wuppertal); Josh/Tinsworthy in 9 to 5 (Zeltpalast Merzig); Seymour in Der kleine Horrorladen (Theater Hof); Neil Kellermann in Dirty Dancing (Mehr! Entertainment); Page in Titanic (Bad Hersfelder Festspiele); Lars in Heiße Ecke; Sohn in Tschüssikowsi (Schmidts Tivoli Theater)

Zusätzliche Infos: Für seine Darstellung des Jimmy Harper in der Produktion Kifferwahn des Staatstheaters am Gärtnerplatz wurde er von der Münchner Abendzeitung mit dem „Stern der Woche“ ausgezeichnet. Zusätzlich zu seinem Studium ließ er sich von André Bolouri in der Meisner Schauspiel Technik am gefragten Actors Space Berlin ausbilden.

Bevor Du weiterklickst, abonniere unseren Newsletter, um über Neuigkeiten und Ticketinformationen auf dem Laufenden zu bleiben.