Hendrik Thomas

Hendrik Thomas

Hendrik Thomas studierte am Liverpool Institute for Performing Arts und ist international als Lichtdesigner in den Bereichen Sprech- und Musiktheater, Tanz, Kunstinstallationen sowie für TV- & Dokumentar-filmproduktionen tätig. Er kreierte im Berliner Regierungsviertel die Lichtgestaltung zum Staatsakt 25 Jahre Deutsche Einheit vor dem Reichstagsgebäude sowie für die Großbildprojektionen am Deutschen Bundestag und arbeitete beim Klavierfestival Ruhr, beim Lucerne Festival sowie beim Mahler Festival im Gewandhaus zu Leipzig. Weiterhin verantwortete er die Lichtgestaltung für Apocalypticas Wagner Reloaded, die Matthäus Passion als Tanzproduktion an der internationalen Bachakademie Stuttgart, das Lichtdesign für die TV-Aufzeichnungen von Das Labyrinth bei den Salzburger Festspielen, für Nabucco am National Center for the Performing Arts in Peking sowie für diverse Produktionen u. a. in Innsbruck, Wien, Antwerpen, Liverpool, Mexiko und New York.

Als Associate/Assistent Lighting Designer war Hendrik Thomas u. a. an Merce Cunninghams Tanzstück Night Wandering am Düsseldorfer Opernhaus sowie an den Musicalproduktionen von Disney´s Tarzan und Bat out of Hell in Oberhausen, Der Glöckner von Notre Dame in Berlin und Stuttgart, Das Wunder von Bern, Tina! Und Disney´s Aladdin in Hamburg und am West End in London sowie an Title of Show am Broadway in New York beteiligt.