Neil Bettles

Neil Bettles

Neil Bettles ist Mitarbeiter für Regie beim Theaterproduzenten Frantic Assembly bei dem er die Co-Regie für Stücke wie No Way Back übernahm. Die Bewegungsregie übernahm er bei Stücken wie The James Plays (Edinburgh International Festival/National Theatre), Blood Wedding, The Bacchae (beide Royal & Derngate), Much Ado About Wenlock (Vamos Theatre), Platform (Old Vic Tunnels), Henry IV: Part One (Drum, Plymouth), One Flew Over the Cuckoo’s Nest (Secret Cinema) sowie bei Stanley Pickle, einem animierten Kurzfilm der National Film and Television School. Als Mitarbeiter für Bewegungsregie arbeitete er für The Light Princess (National Theatre) und The Full Monty (Sheffield Theatres/Coward). Darüber hinaus verantwortete er als Regisseur Stücke wie Chalk Farm, The Static, Blackout, Boy Magnet und White Noise (alle für ThickSkin), Playlist (Belgrade, Coventry) und Brave (Battersea Arts Centre). Als Mitarbeiter für Regie begleitetete er die Tourneen von Beautiful Burnout und Lovesong (beide Frantic Assembly). Als Regieassistent war er für Dirty Wonderland bei Frantic Assembly verpflichtet.