Nuno Silva

Nuno Silva

Nuno Silva absolvierte eine Ausbildung als Schauspieler am National Conservatory of Theatre in Lissabon und als Tänzer und Sänger am London Studio Centre. Zu seinen Theaterauftritten zählen The Lion, The Witch and The Wardrobe am Birmingham Rep, The Merchant of Venice am Shakespeare’s Globe, Little Shop of Horrors am Royal Exchange Theatre (Nominierung als bester Hauptdarsteller bei den Manchester Theatre Awards), The Light Princess am National Theatre, Cabaret am Savoy Theatre, Maria De Buenos Aires am Cork Opera House, Dr. Dee beim Manchester International Festival und der English National Opera, The Crane Maiden in Yokohama, Japan, An Anatomy in Four Quarters und The Most Incredible Thing am Sadler’s Wells, God’s Garden am Royal Opera House’s Linbury Theatre (Nominierung als bester männlicher Darsteller bei den National Dance Awards) sowie die UK-Tour von The Lessening of Difference und Pleasure’s Progress am Royal Opera House.

Als Regisseur verantwortete er A Darker Shade of Fado bei Greenwich Dance und auf der UK-Tour, Soul of Fado für Without Walls in Greenwich und auch auf der UK-Tour sowie Nufado, Pulsar und Ritmo Das Estaéöes in Portugal.

Als Choreograf arbeitete er u.a. für Ragtime (Associate) am Regent’s Park Open Air Theatre, Tannhäuser und Aida (Associate) am Royal Opera House sowie Goalmouth in Botswana und in Newcastle. Er wurde mit dem TMA Critics Circle Award for Outstanding Repertoire ausgezeichnet, während er als Tänzer und Associate Director Teil der Henri Oguike Dance Company war.

Bevor Du weiterklickst, abonniere unseren Newsletter, um über Neuigkeiten und Ticketinformationen auf dem Laufenden zu bleiben.