Boris Neureiter

Boris Neureiter

Während seiner Jugend verbrachte Boris Neureiter viel Zeit in den Bavaria Filmstudios München, wo er an den Filmsets von Das Boot, Die unendliche Geschichte oder Enemy Mine erste Erfahrungen sammelte. 1986 begann er als Bühnentechniker am Deutschen Theater München und später bei Musicalproduktionen wie Evita, A Chorus Line oder 42nd Street. 1993 wurde er Technischer Leiter der Europa-Tournee des Magiers David Copperfield und betreute anschließend die Show des niederländischen Magiers Hans Klok. Als Technischer Direktor leitete er u. a. Produktionen wie Stomp, Jesus Chirst Superstar, Porgy and Bess, Richard Chamberlains My Fair Lady, West Side Story und Swanlake. Er war u. a. verantwortlich für den Setbau von Fame, Crazy for you, My Fair Lady und Herr der Ringe. 2004 wurde er Technischer Leiter am Capitol Theater Düsseldorf und betreute hier u. a. den Setbau und die technische Einrichtung von Saturday Night Fever und Miami Nights. Im Musical Dome Köln war er für Monty Phython’s Spamalot verantwortlich. Mit der Übergabe der beiden Theater 2008 an die heutige Mehr-BB Entertainment wurde Boris Neureiter Technischer Leiter für sämtliche Eigenproduktionen der Unternehmensgruppe. So verantwortete er u. a. die Weltpremiere von Hape Kerkelings Kein Pardon und die Tourneen von Dirty Dancing – Das Original Live On Tour sowie Shrek – Das Musical. Für die technische Ersteinrichtung im Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg war er genauso verantwortlich wie für das dort exklusiv stattfindende Gastspiel von Billy Elliot. Seit 2014 ist Boris Neureiter Technischer Leiter im Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg und verantwortet in dieser Funktion auch den Setbau von Harry Potter und das verwunschene Kind. Für die japanische Erstaufführung von Harry Potter und das verwunschene Kind 2022 in Tokio ist Boris Neureiter als International Production Manager verantwortlich.