John Tiffany

John Tiffany

Zu John Tiffanys jüngsten Arbeiten gehören Pinocchio für das National Theatre und Road für das Royal Court Theatre. Er hat das Musical Once im Londoner West End und am Broadway in New York inszeniert, für das er zahlreiche Preise erhielt. Als Associate Director am Royal Court inszenierte er The Twits, Hope und The Pass. Er führte bei Let the Right One In fürs National Theatre of Scotland Regie, das ans Royal Court, ins West End und ans St. Ann’s Warehouse überging. Zu seinen weiteren Arbeiten für das National Theatre of Scotland gehören Macbeth (auch am Broadway), Enquirer, The Missing, Peter Pan, The House of Bernarda Alba, Transform Caithness: Hunter, Be Near Me, Nobody Will Ever Forgive Us, The Bacchae, Black Watch (für das er einen Olivier Award und Critics’ Circle Award als Best Director gewann), Elizabeth Gordon Quinn und Home: Glasgow. Er inszenierte The Glass Menagerie am A.R.T am Broadway, Edinburgh International Festival und im West End und The Ambassador an der Brooklyn Academy of Music. Von 2005 bis 2012 war Tiffany Associate Director am National Theatre of Scotland, sowie im Studienjahr 2010/11 Radcliffe Fellow an der Harvard University. Für seine Arbeit an Harry Potter und das verwunschene Kind erhielt er einen von neun rekordbrechenden Olivier Awards, die die Produktion erhalten hat und einen Tony Award®, beide für die beste Regie.

Bevor Du weiterklickst, abonniere unseren Newsletter, um über Neuigkeiten und Ticketinformationen auf dem Laufenden zu bleiben.